Zahnarzt Zentrum Königsau - Dr. Thiele & Partner

Rufen Sie uns an:


(0 29 41) 33 12

Ästhetische Zahnmedizin

Lächeln macht attraktiv. Zahnfehlstellungen, Lücken, verfärbte oder gar fehlende Zähne stören das Bild der allgemeinen ästhetischen Vorstellungen.

Fehlstellungen und Zahnlücken können durch die Kieferorthopädie beseitigt werden. Durch vorbeugende Maßnahmen, beispielsweise konsequente richtige häusliche Zahnpflege und regelmäßige professionelle Prophylaxebehandlungen, kann vielem vorgebeugt werden. Denn gepflegte Zähne sind länger gesund und sehen auch schöner aus.

Die wesentlichen Merkmale ästhetischer Zahnheilkunde sind folgende:

  • Durch neuartige adhäsive Haftverbunde können die notwendigen Rekonstruktionen defektorientiert erarbeitet werden. Das heißt, es muss deutlich weniger gesunde Zahnsubstanz geopfert werden als es früher der Fall war.
  • Man verwendet als Füllwerkstoffe überwiegend Glas und Keramik oder im Bereich des Zahnersatzes direkt vollkeramische Rekonstruktionen ohne Metallgerüst. Diese Versorgungen stellen besonders ästhetische Resultate dar, weil sie das Licht vergleichbar mit einem gesunden Zahn leiten und nicht reflektieren.
  • Durch den Einsatz von Implantaten können notwendige Rekonstruktionen so klein wie möglich gehalten werden, so dass die Nachbarzähne nicht beschliffen werden müssen und Prothesen ohne Metallklammer auskommen können.
  • Der Abrieb moderner Presskeramiken entspricht dem des natürlichen Zahnschmelzes. Dadurch werden die Zähne des Gegenkiefers und die Kiefergelenke auf Dauer geschont, weil ein Absinken der Kiefer vermieden wird.
  • Die Zähne dürfen nicht isoliert betrachtet werden: Perfekt wird ein Lächeln erst, wenn zu den gesunden und gepflegten Zähnen auch ein harmonischer Verlauf des Zahnfleisches hinzukommt. Die Modellierung des Zahnfleisches bezeichnet man als „rosa Ästhetik“.


Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.dgzmk.de

Bleaching

Ein schonendes Verfahren zur Aufhellung der Zähne

Jeder Mensch hat eine individuelle Zahnfarbe. Diese Farbe hängt auch von diversen Einflüssen ab und kann im Laufe der Jahre durch Farbstoffe in der Nahrung oder Genussmitteln nachdunkeln. So hinterlassen Kaffee, Tee, Rotwein, Gewürze und Nikotin etc. mit der Zeit Verfärbungen.

Zum Aufhellen der Zähne genügt bei geringen externen Verfärbungen häufig schon eine professionelle Zahnreinigung. Wenn das Ergebnis nicht ausreicht, empfehlen wir ein Bleaching. Dabei unterscheidet man mehrere Verfahren:

  • Beim Home Bleaching wird ein Bleichgel in eine exakt angepasste, durchsichtige Schiene eingefüllt und je nach Konzentration und Mittel für eine gewisse Zeit getragen (in der Regel mindestens eine Stunde).
  • Das In-Office-Bleaching erfolgt in unserer Praxis. Das dabei verwendete Bleichmittel ist hoch konzentriert und wird ggf. durch Licht aktiviert.

Bleaching ist ein bewährtes und – wenn es korrekt angewendet wird – schonendes Verfahren zur Verschönerung der Zähne. Das Aufhellen der Zähne ist bei professioneller Vorgehensweise garantiert unschädlich.

Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.dgzmk.de

Veneers

Veneers sind hauchdünne vollkeramische Schalen, die auf die Zahnoberfläche geklebt werden. Die Zahnoberflächen erhalten durch die Keramikverblendung eine ansprechende Optik.

Diese Verblendschalen sind trotz der geringen Wandstärke äußerst stabil und werden nach minimaler Präparation der Zähne dauerhaft auf die Zahnsubstanz geklebt.

Veneers sitzen dank moderner Klebetechniken so fest, dass sie eine normale Belastung des Gebisses mühelos aushalten. Mit Veneers lassen sich unterschiedliche Fehlstellungen, Beschädigungen und Schönheitsfehler korrigieren: Zu kurze, schiefe, abgesplitterte oder verfärbte Frontzähne sowie kleinere Lücken sind die häufigsten Anwendungsbereiche.

Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.dgzmk.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.